Gian Paul Lozza

Für ihn ist es nicht wichtig in seinen Photographien reale Situationen zu zeigen. Seine Bilder sind inszeniert oder bewusst nach einem Konzept gesucht. Er spielt mit der ursprünglichen Wahrnehmung der Photographie.

Über Gian Paul Lozza

Sein Ziel ist es Fragen zu schaffen. Der Rezepient soll beim Betrachten seiner Bilder unbewusst gestört werden. Immer wieder stellt sich beim Betrachten seiner Bilder die Frage nach dem Realitätsgehalt und unserer Wahrnehmung von Wirklichkeit.

Dafür arbeitet er meistens mit aufwändigen Sets und präziser Lichtregie. Mit diesen Mittel schafft er traumähnliche Szenerien und bedrückend-unheimliche Stimmungen. Die Arbeiten basieren immer auf einem Konzept, welches vor dem Shooting klar erarbeitet wird. Dieses wird wenn nötig nachträglich mit Hilfe des Computer gesteigert.

Spezialisiert auf

Portrait Reportage Landschaft Sport Reisen Film

Keine Ergebnisse für Ihre Suche. Bitte passen Sie die Suche nochmals an.