Pierre-Yves Massot

Aufrichtigkeit, Respekt, Engagement und unstillbare Neugierde.

Über Pierre-Yves Massot

Aufrichtigkeit, Respekt, Engagement und unstillbare Neugierde sind Pierre-Yes Massots treibende Kräfte.

Seine Neugierde trieb ihn für je 6 Monate nach Russland, nach Brasilien und nach Berlin.

Sie motivierte ihn, Soziologie und Kunstgeschichte an der Uni Freiburg zu studieren, um sich neue Ansichten und Interessen für seine Fotografie zu eröffnen.

Pierre-Yves war zudem Bildchef von Sept, dem Schweizer Monatsjournal. Dort lernte er Distanz zu seiner eigenen Arbeit zu fassen und, in der Zusammenarbeit mit anderen Fotografen, die Arbeit der Fotografen als Autoren noch stärker zu schätzen.

Spezialisiert auf

Portrait Reportage

Keine Ergebnisse für Ihre Suche. Bitte passen Sie die Suche nochmals an.